Literaturverzeichnis Walserdialekt Prättigau-Davos

WIKINDX-Ressourcen

Valär, Hans. Dr Türligiiger. Ed. Rudolf Hotzenköcherle. 3rd ed. Davos: Landschaft Davos, 1974. 
Ressourcetyp: Buch
BibTeX-Zitierschlüssel: Valr1955
View all bibliographic details
Kategorien: Erzählung, Humor
Schlagworte: Davos, Erzählung, Walser, Walserdialekt
Urheber: Hotzenköcherle, Valär
Verlag: Landschaft Davos (Davos)
Anhänge    
Biografie    Hans Valär, geboren 1871 im Dischma, Davos, verstorben 1947 in Chur. Lehrerseminar in Chur, Lehrer in Davos Glaris, Lehre als Zimmermann, Weiterbildung am Technikum Winterthur zum dipl. Bautechniker, Architekt. Verheiratet mit Marie Branger. Während 40 Jahren (1902-1942)war er zudem Kurdirektor von Davos oder, wie es in einem Nachruf hiess: „Einer der tüchtigsten Männer, die die Landschaft Davos seit Jahrzehnten hervorgebracht hat.“
Zusammenfassung     
Noch heute ist Valär der wohl bekannteste Mundartautor im Landwassertal. Zu seinen Lebzeiten erschienen unter dem Namen „Hannsch Hans us Dischmaa“ bereits eine Anzahl seiner Erzählungen in der Davoser Zeitung. Im Buch „Dr Türligiiger und ander Gschichtenä uf Dafaasertüütsch“ wurden nach seinem Tod Anekdoten und Geschichten aus seiner Jugend im Dischmatal und seiner Zeit als Lehrer in Glaris veröffentlicht. „Hannsch Hans us Dischmaa“ las auch bei Radio Beromünster seine von einem feinen Humor gekennzeichneten Geschichten vor. Das Buch „Dr Türligiiger“ wurde mehrmals (1955-1974) neu aufgelegt und etliche der Geschichten, gelesen von Davoser Einheimischen, sind 1976 auf einer Langspielplatte veröffentlicht worden (seit 2001 als CD erhältlich)

Inhalt Türligiiger

Dr Türligiiger / Hans im Schnäggeloch / Mesmerhans / Gguferhansi  / Soppenhans und schii Ziisheer / Dr aalt Jaagg am Stutzji / Hans Luschtig / Uf dr Murmendejagd / Dr Gabler / Ds HoIzmäs / E jungä Püntner Schuolmäischter / Dr Herr Pfarrer / Di Zimmerlüüt / Va Würten und Geschte / Ds Poppi, ds Chalberstierli und dr Herr Pfarrer.

Anmerkungen     
Das Buch Dr Türligiiger ist schon lange vergriffen, aber antiquarisch noch erhältlich.

Hans Ardüüscher oder drii Hansä (Geschichte aus dem Türligiiger mit anderem Titel) wurde im Walservolch veröffentlicht (1974), dr Türligiiger in Holderbluescht von Georg Thürer (1962) und Soppenhans und schii Ziisheer sowie Dr Herr Pfarrer in der Anthologie Läsiblüescht der WVG.

 

 

wikindx 4.2.2 ©2014 | Gesamtzahl an Ressourcen: 355 | Datenbankabfragen: 52 | Scriptausführungen: 0.10026 secs | Stil: Modern Language Association (MLA) | Bibliographie: Wikindx Haupt-Bibliographie