Literaturverzeichnis Walserdialekt Prättigau-Davos

WIKINDX-Ressourcen

"Davoser Zeitung und Bündner Volksblatt: Unbekannte Autoren, Pseudonyme." Davoser Zeitung (1890). 
Ressourcetyp: Zeitschriften-Artikel
BibTeX-Zitierschlüssel: anon1890
View all bibliographic details
Kategorien: General
Sammlung: Davoser Zeitung
Anhänge    
Biografie    Aus Wikipedia: 1890 fusionierten das Wochenblatt für die Landschaft Davos und das Bündner Volksblatt, die als Tageszeitung erschien. Die Zeitung trug danach den umständlichen Namen Davoser Zeitung und Bündner Volksblatt. Sie wurde 1892 vom rechtsliberalen Gründungskreis der Neuen Bündner Zeitung aufgekauft, der vor allem am Bündner Volksblatt interessiert war, während die Davoser Redaktion fortan die Davoser Zeitung produzierte.
Zusammenfassung     
Im Zuge der Recherche für die Dialekt-Anthologie Davos-Prättigau, "Läsiblüescht", hat die Verantwortliche Marietta Kobald-Walli mit Hilfe von Lukretia Sonderegger-Guler und Yvonne Michel Ausgaben der Davoser Zeitung und Bündner Volksblatt ab 1890 durchsucht nach Dialektbeiträgen. Da in dieser Zeitung nur sehr wenige Dialektbeiträge gefunden wurden, fand die Suche stichprobenartig statt und wurde später abgebrochen. Die meisten dieser Beiträge sind unter einem Pseudonym erschienen. Es war bei den meisten nicht möglich herauszufinden, wer die eigentlichen VerfasserInnen waren. Aus diesem Grunde wurden diese Geschichten, Erzählungen, Leserbriefe und Gedichte auch nicht in die Auswahl für das Buch aufgenommen.

Um aber trotzdem Interessierten einen Einblick zu verschaffen, ist die Liste hier als PDF angefügt. Bei fast allen Beiträgen sind Jahrgang und Ausgabenummer vermerkt. Diese können bei Interesse in der Kantonsbibliothek Graubünden eingesehen werden. Weitere Anfragen sind zu richten an Marietta Kobald-Walli in Fideris.

wikindx 4.2.2 ©2014 | Gesamtzahl an Ressourcen: 355 | Datenbankabfragen: 43 | Scriptausführungen: 0.09341 secs | Stil: Modern Language Association (MLA) | Bibliographie: Wikindx Haupt-Bibliographie