Literaturverzeichnis Walserdialekt Prättigau-Davos

WIKINDX-Ressourcen

Valär, Bartli. Anderscht as i gmeint han: Gedichti uf Walsertüütsch. Somedia Buchverlag, 2019. 
Ressourcetyp: Buch
Id-Nr. (ISBN etc.): ISBN 978-3-907095-13-3
BibTeX-Zitierschlüssel: Valr2019
View all bibliographic details
Kategorien: Poesie
Schlagworte: Gedichte, Klosters, Prättigau, Walser, Walserdialekt
Urheber: Valär
Verlag: Somedia Buchverlag
Anhänge     URLs     https://www.srf.ch ... ettigauer-gedichte
Biografie    Bartli Valär, Künstlername oder als Coni Allemann, geboren und heute genannt Conradin Liesch, Journalist und Redaktor bei der Klosterser Zeitung, Kabarettist und Musiker, geboren 1963 in Klosters und dort wohnhaft.

Die Liste von Valär/Allemann umfasst über 200 Dialektbeiträge, zur Hauptsache Liedtexte, welche grösstenteils auch auf seinen CDs veröffentlicht wurden. Bekannt geworden ist Allemann mit der Figur „Bartli Valär“ und dessen wöchentlichen Beiträgen bei Radio Grischa ab Mitte der 1990er-Jahre. Von Allemann sind zudem zwei Bücher veröffentlicht worden mit mehrheitlich hochdeutsch verfassten Prosatexten und Humoresken.

Zusammenfassung     
Anderscht as i gmeint han" ist ein Gedichtband mit zeitgenössischen Betrachtungen.Aus dem Umschlag seines Buches: "Bartli Valär, bekannt für seine Sketsche und Lieder, beackert mit diesem Buch ein ganz anderes Feld: Moderne Mundartliteratur. Das geschiedene Paar wird beschrieben, die gestorbene Grossmutter, der Mann, der an der Börse alles verloren hat, aber auch der Bub, der
das Edelweiss nicht aus der steilen Felswand pflücken möchte. Nicht immer nur lustig, aber treffend und berührend. Mit feinsinnigen
Beobachtungen, ergreifenden Schicksalen, persönlichen Erlebnissen und humorvollen Situationen zeigt er auf, dass Walserliteratur nicht
nur mit wehmütigen Erinnerungen aus der Vergangenheit zu tun haben muss. Der Lauf der Dinge, Konflikte, Verlust, Wut und Tod,
Schicksal, aber auch Hoffnung, Ironie und natürlich viel Lächeln gehören dazu.
Auf der beigelegten CDs hat er noch einige der Texte vertont, dies in allen möglichen Stilen: Von Blues über Folk und Chanson bis hin zu
Ländler und Jodel, genauso vielseitig wie die Gedichte selber."

Titelverzeichnis
Dr Grüen
Hüt
Poscht
Jung
Albig no
Paradiis
Ooni dii
Mit dier
Summer
Jetz bini wider ggange
Schlaf guet liebi Muus
Morä scho
Wieni schtärbä wetti
Börsä
President
Nümmä
Nidschigend
Weidli abaus
Es Fescht
Flüügä
Museum
Graaggä
Lutprächt
Chönnä und wellä
Gän ässä
Ä rächtä Maa
Ds Nüüschtä
Gschidä
Dr Alt
Da
Uuf uf d Höchi
Ds Dörfji
Miin Baum
Riifä
Winter im Wald
Di Boschgä fläcked köörig
Altä Schnee
Wüerli
Nid ä Füüfer
Wartä
Sässelfurzer
Plan
Säb de woll
Zeichä lüütä
Hääs
Wies gsin ischt
Früjer
Brünneli
Güllächaschtä
Edelwiiss
Sä da
Tummä khogä
Moorächopf
Habli-Vieri-Feetä
Di Ziit ischzt da, aber dr Maa no nid
En eignä
Abgmacht
Uuskumft
Vrgliich
Anderscht as i gmeint han
Puurä uf dr Muurä
Zacharias
Härzig
Tschäss ischt geil
Schtammtisch
Würtschaft
Vor mr gaand


CD-Verzeichnis
Nid ä Füüfer
Dr Grüen
Di Boschgä fläcked köörig
Puurä uf dr Muurä
Brünneli
Trazza (instrumental)
Wartä
Paradiis
Wüerli
Jetz bini wider ggange
Schlaf guet liebi Muus
Früelig ir Badau (instrumental)
Morä scho
Vor mr gaand

Anmerkungen     
Das Buch ist im Buchhandel erhältlich.

Auf dieser Seite ist ein Link auf die Buchbesprechung von SRF Schnabelweid vom 19. September 2019 zu finden.

wikindx 4.2.2 ©2014 | Gesamtzahl an Ressourcen: 355 | Datenbankabfragen: 51 | Scriptausführungen: 0.09684 secs | Stil: Modern Language Association (MLA) | Bibliographie: Wikindx Haupt-Bibliographie