Literaturverzeichnis Walserdialekt Prättigau-Davos

WIKINDX-Ressourcen

Hold, Otto Paul and Simon Brunold. 1966. Bin ünsch uf Tafaas: Singspiel in drei Bildern. 
Ressourcetyp: Partitur
BibTeX-Zitierschlüssel: Hold1966
View all bibliographic details
Kategorien: Theaterstück
Schlagworte: Davos, Gedichte, Lieder, Singspiel, Walser, Walserdialekt
Urheber: Brunold, Hold
Anhänge    
Biografie    Hold Otto Paul, Davos, 1900 – 1985, Lehrer, Musiker und Mundartdichter. 1966 verfasste Hold zusammen mit dem Komponisten Simon Brunold das Singspiel „Bin ünsch uf Tafaas“ zum 100-Jahr-Jubiläum Fremdenort Davos. Zur Aufführung gelangten auch alte, fast nicht mehr bekannte Walserlieder. Verschiedene seiner heimatlichen Dialektgedichte wurden in der Davoser Revue oder im Jahresbericht der WVG ab 1966 veröffentlicht. Erst im Jahr nach seinem Tod wurden 30 seiner Lieder und Gedichte als Sammlung zugänglich gemacht.
Zusammenfassung     
Bi-n-ünsch uf Tafaas: Singspiel in drei Bildern zum Jubiläum "Hundert Jahre Fremdenort Davos" / Autor: Otto Paul Hold ; Musikalische Bearb. und Ltg.: Simon Brunold ; Regie: Paul Ehinger ; Regieassistent: Kurt Naumann ; Tänze: Frau Frutiger, Frau Nigg.

Beinhaltet: Beschreibungen zum Stück, den Namen der DarstellerInnen, vier Dialektlieder (Trätzliedji us em Prättig, Aroser Lumpeliedji, Lengwiserlied, Ds Tavaaserlied) und fünf hochdeutsche Lieder, ohne Noten. Kopien gemacht von Kantonsbibliothek GR, vorhanden bei Marietta Kobald.

 

 

Anmerkungen     
Bisher ist nicht bekannt, wo sich dieses komplette Singspiel samt Texten und Noten finden liesse.
wikindx 4.2.2 ©2014 | Gesamtzahl an Ressourcen: 355 | Datenbankabfragen: 50 | Scriptausführungen: 0.09659 secs | Stil: Modern Language Association (MLA) | Bibliographie: Wikindx Haupt-Bibliographie